Groovy

January 8, 2006 at 3:56 pm Leave a comment


Dynamische Programmiersprachen a la Python und Ruby haben in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erhalten. Ein wenig untergegangen ist da bisher Groovy. Groovy ist Bestandteil der Java-Platform und mit dem JSR-241 spezifiziert.

Groovy lehnt sich bei der Syntax an Java (Groovy-Syntax ist Java-Syntax mit weniger Regeln) an und ist von den Sprachkonstrukten ähnlich zu Python oder Ruby. Besonders interessant ist Groovy für Java-Programmierer, weil es insbesondere eine gute Integration mit Java gibt. Man kann Groovy-Code ganz einfach aus Java heraus aufrufen und umgekehrt auch Java-Code einfach aus Groovy. Damit hat man insbesondere gleich das ganze JDK in Groovy zur Verfügung.

Dadurch kann man z.B. Swing-Code mit Groovy schreiben und die Kernfunktionalität der Anwendung mit Java. Vorteil: Der Groovy-Swing-Code ist kürzer und verständlicher als derselbe Code in Java.

Und es gibt das Groovy-Äquivalent zu Ruby on Rails: Grails.

Weitere – gut strukturierte – Informationen zu Groovy gibt es hier.

Entry filed under: Uncategorized. Tags: .

Industrialisierung der Software Codelängen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed



%d bloggers like this: