iPod: Haare in der Suppe

May 28, 2007 at 5:52 pm Leave a comment


Seit kurzem bin ich stolzer Benutzer eines iPod-Nano mit 8 GB. Das Ding hat meine Firma it-agile “gestiftet”, um das Hören von IT-Podcast zu unterstützen.
Der iPod sieht gut aus und lässt sich erwartungsgemäß sehr leicht bedienen. Die Hochwertigkeit, die ich intuitiv mit Apple assoziiere, hört aber an den Kopfhörern auf: Nach 3 mal Joggen haben die Dinger angefangen zu scheppern. Leider kein Einzelfall, wie man z.B. hier nachlesen kann. Es scheint sich um ein Problem zu handeln, dass seit langem bekannt ist und dass Apple nicht beseitigen kann oder will. Anscheinend geben auch Austauschkopfhörer schnell den Geist auf.
Trotzdem habe ich mir Ersatz bestellt, online über das Internet bei Apple. Das System rechnet dort korrekt aus, dass es sich um eine Garantieleistung handelt. Die Rechnungssummer ist also 0 EUR. Trotzdem zwingt mich das System dazu, meine Kreditkartennummer einzugeben. Wozu bloß?
Langjährige Apple-User meinten dazu übrigens: “Halb so wild. Die Kopfhörer sind halt Mist. Kauf Dir vernünftige Kopfhörer von einem anderen Hersteller.”
Bei dem Preis für den iPod hätte ich mehr erwartet.

Entry filed under: Uncategorized. Tags: .

Flashfilm zum Build-Prozess Verschlüsselung für GMail und Konsorten…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed



%d bloggers like this: