Ab in den Hyperraum

December 4, 2008 at 1:14 pm Leave a comment


IBM hat in mein Notebook anscheinend viel fortschrittlichere Technologie eingebaut, als ich bisher dachte. Vor ein paar Tagen veränderte sich der Bildschirminhalt wie oben dargestellt. In der Mitte ist das Bild noch scharf an den Rändern wird es zunehmend unschärfer. Und wer sich mit Star*-Filmen (Star-Wars, Star-Treck, Star-Gate etc.) auskennt, weiß: So sieht die Welt aus, wenn man in den Hyperraum eintritt bzw. auf Warp-Geschwindigkeit geht.
Ich hoffe, mein Rechner hatte dort keinen Kontakt mit den Bösen (Sith, Borg, Replikanten) und hat sich am Ende noch einen Alien-Virus eingefangen.

Posted by Picasa

Entry filed under: Uncategorized. Tags: .

Stories schneiden Rezension zu: Refactorings in großen Softwareprojekten

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed



%d bloggers like this: