Das Commitment des Product Owners

February 16, 2009 at 8:40 pm 3 comments


In Scrum committet sich das Entwicklungsteam auf das Sprintziel. Und der Product Owner? Der committet sich auch auf die Sprint-Planung! Genauso wie das Entwicklungsteam darf er das Ergebnis der Sprint-Planung nur dann akzeptieren, wenn er es für sinnvoll hält. Das bedeutet insbesondere auch: Der Product Onwer committet sich nur dann auf das Ergebnis der Sprint-Planung, wenn aus seiner Sicht die Entwicklungsgeschwindigkeit des Teams zufriedenstellend ist. Wenn der Product Owner meint, die Geschwindigkeit sei zu niedrig und das Projekt nicht ökonomisch sinnvoll durchführbar, muss er sein Commitment verweigern. Das Ergebnis: es gibt kein Commitment und damit keinen nächsten Sprint.
Und dann? Dann spricht man über die Situation: Ist das Team unpassend zusammengesetzt? Fehlt es an Aus-/Weiterbildung? Gibt es ein anderes Team, dass den Anforderungen des Product Owner besser genügen kann? Etc. Und wenn die Antwort immer “Nein” lautet, dann muss sich der Product Owner die Frage stellen, ob sein Projekt überhaupt ökonomisch sinnvoll ist.
Und bei allem sollten wir ganz gelassen bleiben. Wenn der Product Owner sein Commitment nicht geben kann, ist das keine Krise. Es ist das Ende einer Illusion.

Entry filed under: Uncategorized. Tags: .

Pair-Programming-BOT für TDD Grenzen von Stop-the-Line?

3 Comments Add your own

  • 1. Alex Bepple  |  February 22, 2009 at 1:59 pm

    Hast du das schon einmal so machen lassen oder selbst mitgemacht?

    Mir scheint, dass kaum jemand gelassen bleiben kann in einer solchen Situation.

  • 2. stefanroock  |  February 23, 2009 at 8:49 am

    >Hast du das schon einmal so machen lassen oder selbst mitgemacht?
    Ich habe es einmal als Entwickler mitgemacht. Aber das ist so lange her, dass man über agil noch nicht gesprochen hat. Also hatten wir auch von Commitments keine Ahnung. Wenn wir es gehabt hätten, wäre es vielleicht nicht so schmerzhaft gewesen.

    Ich finde aber, dass der Punkt vielmehr ist, dass die Commitments die Diskussion auf den Punkt bringen. Entscheide Dich PO: Weitermachen oder aufhöhren. Und wenn wir weitermachen, höhre mit dem Gejammere auf.

    >Mir scheint, dass kaum jemand gelassen bleiben kann in einer solchen Situation.
    Ich kenne ein paar Leute, die die geforderte Gelassenheit mitbringen.

  • […] 6, 2009 Boris hat auf meinen Artikel “Das Commitment des Product Owners” geantwortet und auf einen wichtigen Punkt hingewiesen: Scrum kenn zwei Teambegriffe. Zum […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed



%d bloggers like this: