Posts tagged ‘Architecture’

XP-Days Germany am 26-28.11.09 in Karlsruhe

XP Days Germany ist die größte deutschsprachige Konferenz zur agilen Softwareentwicklung. Sie findet dieses Jahr vom 26. bis 28. November in Karlsruhe statt.

Einige Highlights:

  • Keynote von Alistair Cockburn
  • Zwei Halbtagestutorials mit begrenzter Teilnehmerzahl
  • Vier parallele Tracks am Hauptkonferenztag
  • Mehrere Pecha-Kucha-Blöcke
  • Community Day mit Open Space und World Cafe

Das detaillierte Programm,den Link zur Anmeldung und zahlreiche weitere Informationen gibt es auf http://www.xpdays.de

Laufende Neuigkeiten über Teilnehmerzahlen, freie Plätze, Programmänderungen etc. werden über Twitter verbreitet. Informationen dazu gibt es hier: http://xpdays.de/2009/twitter.html

Ich selbst werde mit einem Vortrag zum inkrementellen Entwurf und einem Pecha-Kucha-Vortrag zu Stop-the-Line vertreten sein.

Ich hoffe, wir sehen uns auf den XP-Days.

September 18, 2009 at 8:17 am 1 comment

XP-Days Germany 2009

Das Programm der XP-Days Germany 2009 ist jetzt online: http://xpdays.de/2009/programm.html

Ich selbst bin am Freitag mit einem Vortrag über “Inkrementelles Design” vertreten. Da ich ein Verfechter kurzer Vorträge bin, habe ich das Thema als 30-Minuten-Vortrag eingereicht. Einige der Reviewer hatten Zweifel, ob das Thema in 30 Minuten untergebracht werden kann. Das ist gut. Ich mag Herausforderungen.

Am Donnerstag halte ich eine Pecha-Kucha-Session zum Thema “Stop the Line in der Softwareentwicklung”. Pecha-Kucha ist ein modernes Vortragsformat, in dem genau 20 Folien für jeweils genau 20 Sekunden gezeigt werden. Der ganze Vortrag dauert dann exakt 6:40 Minuten. Bei der JAX 2009 haben wir das bereits einmal ausprobiert. Naja, ok: Ich habe ausprobieren lassen und mich auf die Organisation beschränkt. Auf den XP-Days muss ich jetzt selbst zeigen, ob ich das Format gut ausgefüllt bekomme.

Auf der JAX 2009 hatte mein Kollege Bernd Schiffer einen Pecha-Kucha-Vortrag über “Inkrementelles Design” gehalten, der jetzt auch als Video verfügbar ist. Für alle, die bei den XP-Days (oder der W-JAX oder sonstwo) einen Pecha-Kucha-Vortrag halten, ist das Video sicher eine ganz gute Inspiration und es zeigt auch, dass 20 Sekunden je Folie manchmal ziemlich lang sein kann 🙂

August 21, 2009 at 7:46 am Leave a comment

Artikel zur agilen Architektur in Objekt-Spektrum

In der aktuellen Ausgabe der Objekt-Spektrum (Juli/August 2009) haben Martin Lippert und ich einen Artikel über agile Architektur veröffentlicht. Der Artikel ist Bestandteil einer Kontroverse, in der wir die Position einnehmen, dass man viele (aber nicht alle) Aspekte des Entwurfs mit geringen Kosten auch noch während der Projektlaufzeit ändern kann – und daher nicht alles vorher wissen muss. Die gesamte Kontroverse besteht aus drei Artikeln:

  1. Einem gemeinsamen Teil der Kontrahenten Lieder vs Lippert/Roock.
  2. Dem Artikel “Architektur muss in den Prozess eingebettet werden” von Thomas Lieder.
  3. Dem Artikel “Entkoppelte Systeme sind änderbare Systeme” von Martin und mir.

June 29, 2009 at 8:14 pm Leave a comment

Artikel zur agilen Architektur in Objekt-Spektrum

In der aktuellen Ausgabe der Objekt-Spektrum (Juli/August 2009) haben Martin Lippert und ich einen Artikel über agile Architektur veröffentlicht. Der Artikel ist Bestandteil einer Kontroverse, in der wir die Position einnehmen, dass man viele (aber nicht alle) Aspekte des Entwurfs mit geringen Kosten auch noch während der Projektlaufzeit ändern kann – und daher nicht alles vorher wissen muss.

June 16, 2009 at 5:34 pm Leave a comment

Call for Sessions für die XP-Days Germany online

Der Call-For-Sessions für die XP-Days Germany im November 2009 ist jetzt Online: http://xpdays.de/2009/callforsessions.html

Wie letztes Jahr wird es auch dieses Jahr wieder einen offenen Review-Prozess geben. Das bedeutet, dass alle Interessierten die eingereichten Beiträge bewerten können. Die Einreicher haben die Möglichkeit, auf Basis des Feedbacks ihre Beiträge zu verbessern. So können die Vortragsvorschläge schrittweise immer weiter verbessert werden.

Als Conference Chair 2008 kann ich sagen, dass dieser Review-Prozess sehr viel gebracht hat. Vortragsvorschläge, die man in der ersten Version nicht akzeptiert hätte, wurden schrittweise so verbessert, dass sie es dann doch ins Programm geschafft haben.

Also: Alle bitte mitmachen beim Einreichen aber auch beim Reviewen!

June 10, 2009 at 9:42 am Leave a comment

Rezension zu: Refactorings in großen Softwareprojekten

Ralph Johnson hat die englische Übersetzung des Refactoring-Buches von Martin und mir gelesen und findet es gut. Da fühle ich mich jetzt ja schon ein wenig geadelt…

December 7, 2008 at 8:19 pm Leave a comment

Artikelserie Perspektivenwechsel in Java-Magazin und auf JAXenter

Es gibt eine Artikelserie namens “Perspektivenwechsel” im Java-Magazin, in der ich hin und wieder auch mitschreibe. In der Artikelserie werden unterschiedlichste Themen aufgegriffen, manchmal vielleicht auch etwas provokativ. Mit etwas Verzögerung erscheinen die Artikel auch online auf JAXenter.

November 11, 2008 at 12:12 pm Leave a comment

Older Posts Newer Posts